Bewusstsein

in meinen Händen

Die Ausbildung zur Heilerin und Heiler

Die Ausbildung zur Heilerin und Heiler

Diese Ausbildung macht sich zur Aufgabe

  • uns selbst, mit Liebe und Mitgefühl anzunehmen, in allem was wir sind und nicht sind,
  • die Tiefe unserer eigenen Essenz zu erfahren,
  • unser Bewusstsein zu erweitern und uns neuen Erfahrungen bereitwillig zu öffnen,
  • mehr Freude und Leichtigkeit in das eigene Leben zu bringen. 

Heilung bedeutet für mich Anerkennen und Annehmen meiner eigenen Charakter-struktur und meiner tiefsten Wunde. Mit viel Geduld arbeiten wir letztlich immer wieder an denselben Themen bis die Schatten aufgelöst sind. Wir brauchen dazu Mut und die Bereitschaft hinzuschauen und hinzuhören. Wir lernen zu unter­scheiden, welche innere Stimme die Stimme unserer geistigen Führung ist. 

Der Weg der Selbsterkenntnis ist der Weg der alten Mysterienschulen. Wir beschreiten ihn mit der Absicht, wieder in Kontakt mit der eigenen Essenz zu kommen und diese in die Welt leuchten zu lassen, um nicht nur uns selbst, sondern auch das kollektive Energiefeld zu heilen. Dafür haben wir uns inkarniert.

Diese Ausbildung will Erfahrungen vermitteln, wie befreiend die Erkenntnis des eigenen Selbst sein kann, wie viel Friede uns daraus erwächst. Aus dieser inneren Ruhe heraus, öffnen sich die Türen zu unserer Intuition und zu unseren geistigen Helfern wie von selbst. Und wir werden zum Kanal für die heilenden Energien, die durch uns hindurch zu unseren Klienten fließen.

Das höhere Ziel der Ausbildung ist

  • im Kontakt zu sein mit deiner Essenz und den damit verbundenen Aufgaben in dieser Inkarnation,
  • über die Reinigung und Öffnung des eigenen Energiefeldes, das kollektive Feld positiv zu beeinflussen,
  • Gewaltlosigkeit, Achtsamkeit, Liebe und Mitgefühl in uns selbst, in der Gruppe und im Kollektiv wachsen zu lassen. 

Jede Einheit der Ausbildung umfasst

  • Prozessarbeit: Ich erfahre und heile mich selbst.
    Charakterstruktur, Höheres Selbst, Niederes Selbst, Wunde.
  • Erweiterung unseres Bewusstseins über Öffnen des Energiefeldes.
    Intuitives Wahrnehmen der Chakren und des Energiefeldes, Schamanische Reisen, Channeling.
  • Heilarbeit.
    Techniken, mit denen wir auf den verschiedenen Ebenen des Energiefeldes arbeiten und Hellfühlen, Hellsehen, Hellhören, Kanal sein.
  • Achtsamkeit, mit welcher Energie unsere Worte und Handlungen gefüllt sind.

Empfehlungen zum optimalen Ablauf der Ausbildung

  • Du wirst in der Ausbildung mit all Deinen Licht- und Schattenseiten in Berührung kommen. Damit Du den größten Gewinn aus dieser tiefen Innenarbeit hast, empfehlen wir eine zusätzliche Therapie. Wir bevorzugen Core-Energetic oder Hakomi, weil sie den physischen als auch den feinstofflichen Körper mit einbeziehen.
  • Ich empfehle zusätzlich einen Anatomiekurs, eventuell als Onlinekurs. Es erleichtert die Heilarbeit, wenn wir eine genaue Vorstellung vom physischen Körper haben. Du kannst Dich auch in Deiner Stadt bei Volkshochschulen oder Heilpraktiker-Schulen erkundigen.
  • Ich empfehle als Lektüre vor dem Beginn der Ausbildung: Lichtarbeit und Lichtheilung von Barbara Ann Brennan.
  • Es wird schriftliche Arbeiten für zu Hause geben, die von Deinen Lehrern zu Deiner Unterstützung  betreut werden. Wir empfehlen Dir auch Tagebuch zu führen, um in einen tieferen Kontakt mit Deinem Selbst zu kommen.  
  • Wir bitten darum, während der Ausbildungstage keine Drogen zu nehmen. 

Literaturhinweis
In die Unterlagen der Ausbildung fließen hauptsächlich eigene Texte und Erfahrungen sowie Inhalte aus der Literatur von Barbara Ann Brennan, John Pierrakos und Eva Pierrakos.