Bewusstsein

in meinen Händen

Montagsgedanken *NEU*

Hier findet Ihr ab sofort wöchentlich einen neuen Montagsgedanken. Dieser wird wie gewohnt auch weiterhin auf Facebook veröffentlicht.

Montagsgedanke vom 09. September, 2019

Ihr Lieben,

diese Woche hat mich die Politik darauf gebracht, mich selbst zu fragen:
Mit wem würde ich gerne kommunizieren – und traue mich nicht? Mit wem müsste ich unbedingt sprechen, wenn ich wüsste, dass ich morgen den Planeten verlasse? Das sind doch grundsätzliche Lebensfragen: Kommuniziere ich mit den Menschen, die mir wichtig sind – oder halte ich mich ständig zurück – oder heraus?
Wir alle sprechen zu wenig miteinander in einer akzeptierenden Offenheit, d.h. die/den Anderen annehmen in ihrem/seinem Anderssein. Gerne wüsste ich, mit wem Du diese Woche Kontakt aufnimmst, um eine eventuell offene Situation zu klären. Nicht miteinander zu reden – in unserer Zeit ein No-Go!
Viel Erfolg und gute Erfahrungen!

Herzlichst

Eure Uta Marie Reinbach

Montagsgedanke vom 02. September, 2019

Meine Lieben,

der erste Montagsgedanke nach den Ferien:

Lasst uns einen Neuanfang wagen! Vergangenheit überschattet uns nicht mehr, Zukunft gestalten wir aus unserer kraftvollen Präsenz „im Heute“ heraus. Fühlbar haben wir jeden Tag mehr Energie, wenn uns das gelingt. Wir sind friedvoller, fröhlicher und voll jedem Tag zugewandt, mit allem was er uns bringt.

In diesem Sinne,

Herzlichst

Eure Uta Marie Reinbach